Veranstaltungen: Stadt Brackenheim

Seitenbereiche

Jahreszeit wählen:

Kostenlose Online-Vorträge: Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden!

Hauptbereich

Kostenlose Online-Vorträge: Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden!

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Photovoltaik lohnt sich - jetzt aktiv werden“ veranstaltet das Landratsamt Heilbronn gemeinsam mit dem Photovoltaik-Netzwerk Heilbronn-Franken zwei kostenfreie Online-Vorträge für private Anlagenbetreiber und alle weiteren Interessierten. Die beiden Referenten und Photovoltaik-Experten erläutern in ihren Vorträgen leicht verständlich worauf es bei der Planung ankommt und geben wertvolle Tipps aus der Praxis.

Photovoltaik & Steuern: Keine Angst vor dem Finanzamt - Steuertipps für Photovoltaik-Betreiber
> Referent: Thomas Seltmann (Photovoltaik-Autor und Steuerexperte)
> Termin: Donnerstag, 10. Dezember 2020, 18.00-19.30 Uhr

Pack‘ die Sonne in den Tank! Photovoltaik und Elektromobilität am Eigenheim
> Referent: Michael Vogtmann (Deutsche Gesellschaft für Sonnenenergie)
> Termin: Dienstag, 5. Januar 2021, 18.00-19.30 Uhr

Alle Informationen und Anmeldung

EnergieSTARTberatung des Landkreises Heilbronn

TERMIN 09.12.2020

Achtung: die kommenden Termin zur EnergieSTARTberatung finden ausschließlich telefonisch statt!

Seit Januar 2017 bietet der Landkreis Heilbronn über sein Angebot EnergieSTARTberatung eine kostenfreie Beratung auch in Brackenheim an - einmal im Monat werden zwei Termine zu je 30 Minuten am Nachmittag angeboten. Wenn Sie Interesse an dieser Beratung haben, kontaktieren Sie Frau Bintz-Maile direkt. Den Link zur Terminvereinbarung finden Sie hier. Der nächste Beratungstermin in Brackenheim findet am 09.12.2020 statt.

Photovoltaik-Stammtisch

Photovoltaik lohnt sich - werden Sie jetzt aktiv!

Im Nachgang der Vorträge zum Thema Photovoltaik (PV) am 21.01., 04.02. und 18.02.2020 fand am Dienstag, den 10. März, ein Treffen zur Gründung eines Photovoltaik-Stammtischs statt. Alte, neue und künftige "PV-Hasen" waren dazu herzlich eingeladen. Und es kamen 14 Interessierte aus Brackenheim, Dürrenzimmern, Hausen, Stockheim, Nordheim und Zaberfeld. Die eine Hälfte hat bereits eine PV-Anlage seit einem, fünf, zehn oder 20 Jahren, die andere Hälfte plant oder interessiert das Thema.
Das Interesse war und ist auf jeden Fall sehr hoch, ob es nun um die PV-Technik, Speicher oder Cloudlösungen geht. Erfahrungsaustausch ist unbedingt erwünscht, und so geht der Stammtisch an den Start!

Das nächste Treffen des Photopholtaik-Stammtischs findet am 26.10.2020 um 19 Uhr im Bürgersaal des Rathauses statt. Wenn Sie dazukommen möchten, melden Sie sich bitte beim Klimaschutzmanager der Stadt an.

Gesprächskreis Hausen 13.10.2020

Nachhaltigkeit, Schutz der Biodiversität und das Bewirtschaften im Einklang mit der Natur sind alte und immer wieder neue Herausforderungen, denen sich die Wengerter stellen und mit Ideen begegnen. Einer dieser Ideen ist es die Weinbergbegrünung bunter zu gestalten. Es sollen verschiedene Saaten ausgebracht werden, die Lebensräume für Nützlinge bieten. Das Walzen der Gräser, Leguminosen und sonstigen Bodendeckern erfolgt im späten Frühjahr bis in den Juli hinein. Die Pflanzen können dadurch lange stehen und blühen. Die Mulchschicht, welche durch das Walzen entsteht, wirkt der schnellen Austrocknung der Erdoberfläche entgegen und es bildet sich eine Humusschicht. Dadurch werden die Mikroorganismen im Boden gefördert und die Wasserreserven stehen länger zur Verfügung, was ein wichtiger Beitrag zur Biodiversität im Weinberg ist.

Da dieses Gerät nur wenige Male im Jahr gebraucht wird, entschied sich der OBV dazu das Gerät anzuschaffen und den Wengertern zur Verfügung zu stellen. Ein Drittel der Anschaffungskosten trägt der Gesprächskreis Hausen, der damit klar die Wichtigkeit der Thematik anerkennt.

Photovoltaik-Vorträge vom 21.01., 04.02. und 18.02.2020 zum Download

Wann + Wo?Thema
21. Januar 2020
18.30 bis 20.00 Uhr
Rathaus Brackenheim
Marktplatz 1
Bürgersaal im 1. OG

durchgeführt mit
93 Interessenten
"Photovoltaik lohnt sich - werden Sie jetzt aktiv!"
- Bürgermeister Rolf Kieser
   Der Beitrag der Stadt zur Photovoltaiknutzung
   HIER DER VORTRAG ZUM DOWNLOAD
- Thomas Uhland, Solar Cluster Baden-Württemberg
   Photovoltaik-Netzwerk Heilbronn-Franken,
   Ziele, Entwicklung, Fakten, Förderung
   Stromerzeugungspotenziale und Ökobilanz
   HIER DER VORTRAG ZUM DOWNLOAD
- Thomas Königstein, Klimaschutzmanager
   Photovoltaiknutzung in Brackenheim, EWärmeG,
   Förderung der Stadt mit Eignungs-Checks und Zuschüssen
   HIER DER VORTRAG ZUM DOWNLOAD
04. Februar 2020
18.30 bis 20.00 Uhr
Brackenheim
Austraße 21
Bürgerzentrum
(Otto-Wendel-Saal)

durchgeführt mit
88 Interessenten
"Photovoltaik lohnt sich - Planung + Technik"
- Bernd Dittmann, EnergieManager (IHK)
   Planung, Auslegung, Module, Wechselrichter,
   Speicher und Eigenstromnutzung
   HIER DER VORTRAG ZUM DOWNLOAD
- Heinrich Müller, Privater Photovoltaikbetreiber
   Ein Erfahrungsbericht aus Meimsheim
   HIER DER VORTRAG ZUM DOWNLOAD
18. Februar 2020
18.30 bis 20.00 Uhr
Rathaus Brackenheim
Marktplatz 1
Bürgersaal im 1. OG

durchgeführt mit
82 Interessenten
"Photovoltaik lohnt sich - Formales + Umsetzung"
- Siegmar Doll, Steuerberater

   Formale und steuerliche Aspekte, Meldepflicht, Versicherung
- Thomas Königstein, Klimaschutzmanager
   ZUSATZDOWNLOAD Steuern und Registrierung
   Kostenfreie Eignungs-Checks und Zuschüsse der Stadt Brackenheim
   für bestehende Brackenheimer Privathaushalte
   HIER DER VORTRAG ZUM DOWNLOAD
 

Photovoltaik-Förderung der Stadt Brackenheim in 2020

Die Photovoltaik-Initiative und Förderung der Stadt Brackenheim besteht zunächst in einer kostenfreien Vortragsreihe des städtischen Klimaschutzmanagers in Kooperation mit dem Solar Cluster Baden-Württemberg und dem Photovoltaik-Netzwerk Heilbronn-Franken, die im Januar und Februar 2020 für private Hauseigentümer erfolgreich durchgeführt wurde.

Die Stadt fördert nach den Vorträgen im März und April 2020 insgesamt 20 Eignungs-Checks Solar; danach die Installation von 10 neuen PV-Anlagen auf bestehenden Häusern mit einem Zuschuss von 500 €. Details sind im Vortrag von Thomas Königstein vom 18.02.2020 nachzulesen (PDF-Download siehe oben).

Infobereiche