Stadt Brackenheim

Seitenbereiche

Klimafair einkaufen

Prima Klima in der Tasche

Der Arbeitskreis Klimaschutz beschäftigt sich seit dem Jahr 2016 mit dem Thema Verpackungsmüll. Davon gibt es nicht nur zu viel, der Energieaufwand und die damit verbundenen CO2-Emissionen für die Herstellung sowie Entsorgung von Plastik- und Papierverpackungen sind enorm; ebenso der Verbrauch von Erdöl oder Holz.
Ein Beitrag zum Klimaschutz besteht deshalb darin, Verpackungsmüll soweit wie möglich zu reduzieren. Hier sind nicht nur die Hersteller von Produkten gefragt, auch wir Verbraucher können unseren Beitrag dazu leisten - ohne Komfortverlust.

Dazu hat der Arbeitskreis unter dem Motto "KLIMAFairer Einkauf in Brackenheim - Prima Klima in der Tasche" alle Brackenheimer Einzelhändler (Geschäfte, Hofläden etc.) angesprochen und gefragt, ob sie bei diesem Projekt als Kooperationspartner mitmachen möchten und dazu bereit sind, Frischwaren auch verpackungsfrei an ihre Kunden abzugeben. Die Reaktionen waren sehr positiv. 17 Partner sind bisher bei diesem Projekt dabei. Damit können alle Brackenheimerinnen und Brackenheimer in Geschäften und Läden, die das oben abgebildete Logo PRIMA KLIMA IN DER TASCHE auf der Eingangstür angebracht haben, Frischwaren wie Wurst, Käse, Fleisch, Obst, Gemüse, Mehl, Milch, Brot oder Brötchen auch ohne Verpackung einkaufen.
Dafür müssen Sie nur Ihren eigenen Mehrweg-Behälter mit ins Geschäft bringen: Einen Korb, ein Einkaufsnetz, eine Stofftasche, eine Flasche oder Frischhalte-Dosen.

Kooperationspartner sind derzeit in

  • Brackenheim: Edeka Auracher, Bäckerei K&U im Edeka-Markt, Metzger Reinwald, Bäckerei Keppler, Obsthof Heininger, Mühlenladen Spielberger, Bäckerei Kern, marc´s Café & Brezelbäckerei, Atempause - Tee, Café, Bücher & Co sowie Golosa - Feinkost & Bar
  • Dürrenzimmern: Bäckerei, Konditorei und Café Reichert, Milchtankstelle Wolf sowie der Spargel- und Beerenhof Grötzinger
  • Meimsheim: Bäckerei Griesbaum
  • Hausen: Keller's Bauernlädle, Bäckerei Griesbaum, Hofladen Thomas und Otto Schmoll sowie Solawi Zabergäu.

Dieses "Werbebanner" wird als Roll-up jede Woche wechselnd bei einem anderen Kooperationspartner im Eingangsbereich aufgestellt, um Sie auf die Möglichkeit des verpackungsfreien Einkaufs in dem jeweiligen Geschäft aufmerksam zu machen. Das Roll-up stand und steht aktuell vom

  • 07.12. bis 14.12.2017: EDEKA Auracher, Georg-Kohl-Str. 49, Brackenheim
  • 14.12. bis 22.12.2017: OBSTHOF Heininger, Stockheimer Str. 10, Brackenheim
  • 22.12. bis 08.01.2018: Bäckerei Keppler und Metzgerei Reinwald, Marktplatz 2, Brackenheim
  • 09.01. bis 15.01.2018: marc's Café & Brezelbäckerei, Austraße 30, Brackenheim

In allen Geschäften liegen der Flyer Klimafairer Einkauf und ein Beiblatt Hygiene-Tipps für Mehrwegsysteme aus, die Sie hier bei Bedarf gerne als PDF downloaden können.

Last but not least - hier finden Sie noch einen Beitrag des privaten Fernsehsenders L-TV zum Projekt.

Viel Erfolg und Freude bei Ihrem nächsten verpackungsfreien Einkauf bei einem unserer Kooperationspartner wünscht Ihnen der Arbeitskreis Klimaschutz.