Stadt Brackenheim

Seitenbereiche

Energieeinsparung

CO2-Reduzierung durch Energieeinsparung

Außenwanddämmung mit Wärmedämmverbundsystem (WDVS)
Außenwanddämmung mit Wärmedämmverbundsystem (WDVS)

Der Energieverbrauch muss zuerst durch geeignete Maßnahmen gesenkt werden - natürlich ohne Komfortverlust. Dabei geht es z.B. um die

  • Wärmedämmung von Wohn- und Nichtwohngebäuden,
  • Abdichtung von Undichtigkeiten zur Reduzierung von Lüftungswärmeverlusten,
  • Vermeidung von Leerlaufverlusten ("stand by") bei Stromanwendungen,
  • exakte Dimensionierung von Wärmeerzeugern und den hydraulischen Abgleich von Heizunganlagen oder
  • die richtige Einstellung von Regelungen/Steuerungen in der Heizungs- und Warmwasserversorgung.

In nahezu allen Fällen stellt sich nach Umsetzung der Maßnahme neben der zum Teil erheblichen Energieeinsparung sogar eine spürbare Komfortsteigerung ein (z.B. höhere Oberflächentemperaturen innen auf den Außenwänden, es zieht nicht mehr durch die Fenster, kein Gluckern mehr in den Heizkörpern und Pfeifen in den Thermostatventilen, an die Außentemperatur angepasste Raumtemperaturen).

Und die so erreichte Energieeinsparung zieht gleichzeitig die gewünschte CO2-Einsparung nach sich.