Stadt Brackenheim

Seitenbereiche

Amtsblatt

ID: 55759

Erfolgreicher Brackenheim-Auftritt auf der BUGA

Kalenderwoche: 29

Ihrem Ruf als Heuss- und Weinstadt hat Brackenheim vergangenen Dienstag alle Ehre gemacht. Gemeinsam mit dem Theodor Heuss Museum und dem Weinkonvent Dürrenzimmern präsentierte sich die Stadt auf der BUGA. Ob am Glücksrad drehen, Rätseln, was die Heuss-Figur vor Ort im Arm hält oder verschiedene Weine verkosten - die Aktionen am Stand lockten zahlreiche Besucher in den Landkreispavillon. Noch bis Sonntag wirbt der Neckar-Zaber Tourismus im Rahmen seiner BUGA-Woche mit verschiedenen Partnern und Kommunen für die Region. Am Wochenende wird Brackenheim mit dem Weingut Echle, dem Weingut Winkler und dem Heuss Museum noch einmal im Landkreispavillon Werbung für die Neckar-Zaber-Region machen.

BUGA-Einsatz für Brackenheim: Sabine Hübl, Jule Wiesinger, Christine Mayer, Susanne Müller und Susanne Blach BUGA-Einsatz für Brackenheim: Sabine Hübl, Jule Wiesinger, Christine Mayer, Susanne Müller und Susanne Blach

Sommerliche Führungen

Samstag, 13. Juli: Schweigewanderung am MorgenSchritt für Schritt, Atemzug für Atemzug – eine Wanderung mit Achtsamkeit für die Natur. Aus der Dunkelheit hinein in den frischen Morgen – vielleicht mit einem strahlenden Sonnenaufgang. Treffpunkt ist um 6 Uhr am Sportplatz Nordhausen, fünf Euro. Anmeldung bei Wanderführerin Helga Naujoks unter Tel. 0176 55642299.

Samstag, 13. Juli: Wächter des Zabergäus: Der Michaelsberg

Genießen Sie bei einer Weinerlebnistour rund um den Michaelsberg die herrliche Landschaft und die hier wachsenden Weine. Unterwegs hören Sie Geschichten rund um den Wein von Rosemarie Seyb. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Parkplatz Näser, Dauer ca. drei Stunden. 18 Euro inkl. Secco/Pecco, Vierer-Weinprobe, Traubensaft, Mineralwasser, süße und herzhafte Snacks. Anmeldung unter Tel. 0151 11980754.

Samstag, 13. Juli: Lauffen Dorf & DörfleKlaus Koch zeigt bei dieser Führung Orte und schildert Ereignisse, die eng mit dem Dichter Hölderlin und der ehemaligen Ortsheiligen Regiswindis verbunden sind. Treffpunkt ist um 14 Uhr am Parkplatz Hagdol, fünf Euro Teilnahmegebühr, ohne Anmeldung.

Sonntag, 14. Juli: Lauffener GrafenburgUm 14 und 14.45 Uhr führt Andrea Täschner durch die Burg der Grafen von Lauffen, zwei Euro Teilnahmegebühr, ohne Anmeldung.

Sonntag, 14. Juli: Schloss LiebensteinFührung mit Frank Merkle durch das weitläufige Schlossareal mit Bauten aus unterschiedlichen Epochen und der Schlosskappelle. Treffpunkt ist um 14 Uhr im Schlosshof, fünf Euro Teilnahmegebühr, ohne Anmeldung.Sonntag, 14. Juli: Führung Römermuseum „Göttliche Pflanzen“Führung durch die Sonderausstellung „Göttliche Pflanzen: Antike Mythologie. Christentum. Islam.“ Beginn: 15 Uhr, vier Euro Teilnahmegebühr zzgl. erm. Eintritt.Freitag, 19. Juli: WaldNetzWerk: Abendspaziergang in GüglingenErkunden Sie mit Martin Rüter den Wald unter dem Aspekt Waldwirtschaft und Naturschutz. Treffpunkt ist um 18 Uhr an der Grillhütte Reisenberghütte, ohne Anmeldung. Sonntag, 21. Juli: Weinerlebnisführung: Vorlese trifft Spätlese

Abendlicher Spaziergang mit WeinHeidi Brose-Schilling mit Weingeschichten und den dazu passenden Weinen. Krimi und Liebesgeschichte, Historienroman oder klassische Literatur, Weine geben den Erzählungen interessante Wendungen und regen zum Gespräch an. Treffpunkt ist um 19 Uhr am Parkplatz Sulzbergsee, 15 Euro pro Person. Anmeldung unter Tel. 0176 55925229 oder fa.sching@gmx.de.

Neckar-Zaber-Tourismus e. V., Heilbronner Straße 36, 74336 Brackenheim, Telefon 07135 933525, info@neckar-zaber-tourismus.de, www.neckar-zaber-tourismus.de. ÖZ: Mo 9-13 Uhr, Di-Fr 9-18 Uhr; Sa 10-13 Uhr.

verfasst von Sabine, Hübl (08.07.2019)