Stadt Brackenheim

Seitenbereiche

Industriegebiet Zabergäu

Wirtschaftsraum zwischen Wald und Wein

Zentral und zügig erreichbar über die gut ausgebaute Landesstraße L 1103 Brackenheim - Güglingen mit Anschluss zur B 27 weiterführend zu den Autobahnanschlüssen bei Ilsfeld oder Mundelsheim an die Strecke Stuttgart - Heilbronn - Würzburg (A 81) und bei Heilbronn (Untereisesheim oder Sinsheim - Steinsfurt) an die Strecke Mannheim - Nürnberg (A 6). Das Verbandsgebiet mit den bestehenden Industriegebieten "Langwiesen I, II und III" liegt im südwestlichen Teil des Landkreises Heilbronn im Zabergäu zwischen den Städten Brackenheim und Güglingen. Das Zabergäu erstreckt sich vom Neckartal aus etwa 18 Kilometer weit nach Westen zwischen zwei bewaldeten Höhenzügen, dem Heuchelberg im Norden und dem Stromberg im Süden. Das Flüsschen Zaber gibt ihm den Namen. Hauptorte sind die ehemalige Oberamtsstadt Brackenheim und die Stadt Güglingen. Weitere Informationen zu den Industriegebieten erhalten Sie auf der Seite des Zweckverbands Wirtschafsförderung Zabergäu.

Weitere Informationen

Zweckverband Wirtschaftsförderung Zabergäu
Marktplatz 1
74336 Brackenheim
Fon: 0049 7136 105-101
Fax: 0049 7135 105-102
E-Mail schreiben